Ausstellungsgestaltung

STILLE HELDINNEN
100 Jahre Linzer Frauengeschichte

STILLE HELDINNEN – 100 Jahre Linzer Frauengeschichte” ist eine von ANAIS gestaltete Wanderausstellung des Linzer Frauenbüros. Sie wurde erstmals im März 2011 anlässlich des 100. Internationalen Frauentages im Foyer des Alten Rathauses in Linz gezeigt.

Auf sechzehn Fahnen wird die Entwicklung verschiedener Themen von 1911–2011 dargestellt. 100 von der Decke hängende Rosen nehmen Bezug auf das Lied der Frauenbewegung “Brot und Rosen”. Der “Rote” Teppich mit dem Schriftzug “Fortsetzung folgt” bietet den “Stillen Heldinnen” eine symbolische Bühne und verweist auf die Zukunft.

Kunde Frauenbüro Linz

Jahr 2011

Fotos: Anja Aichinger