Ausstellungsbeitrag

WASSERSPIEGEL
Architektur & Klang

Die Donau schwappt akustisch über ihre Ufer und überschwemmt die Kellerräume des architekturforum oö in Linz mit ihren Schallwellen. Das Vollbad in den Frequenzen ermöglicht den BesucherInnen ein Mitschwingen im Einklang mit den Wellen.

Der Klang des fließenden Donauwassers wird über ein in einer Boje installiertes Unterwassermikrofon in Echtzeit in den Keller des afo übertragen und dort über Lautsprecher hörbar und ein Wasserbecken spürbar gemacht. Analog zum Hohlkörper eines Musikinstrumentes fungiert der in farbiges Licht getauchte Raum damit als Resonanzkörper, als eine Art öffentlicher Verstärker für die Schwingungen des Flusses.

Kunde afo architekturforum oberösterreich

Jahr 2013

Ein Projekt von Anja Aichinger (Architektur) & Reni Hofmüller (Klang) Fotos: Dietmar Tollerian, Anja Aichinger